Arbeitshilfe Gewässerentwicklungskonzept (AGEK)

Mit dem Projekt «Kander.2050» und dem daraus resultierenden GEK Kander konnten wertvolle Erfahrungen für weitere GEKs gesammelt werden. Diese Erfahrungen wurden 2012 in einer Arbeitshilfe Gewässerentwicklungskonzept (AGEK) aufbereitet und zugänglich gemacht.

Die Arbeitshilfe richtet sich an Fachstellen, Gemeinden oder Schwellenkorporationen als mögliche Auftraggeber sowie an Planer als allfällige Auftragnehmer. Die Arbeitshilfe ist als eine Projektanleitung zu verstehen, welche auf die wichtigen Projektphasen, Ereignisse, Akteure sowie Produkte eingeht und diese erläutert.

Die Publikation AGEK mit ihren Kernstücken einem strukturierten «Muster-Projektablauf», einem «Muster-Organigramm» sowie Inhaltsübersichten über die einzelnen Produkte und Zwischenprodukte können unten heruntergeladen werden: